direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

Electronic Commerce (WT 2017/2018)

Hinweis

Bitte beachten Sie, dass an den ersten beiden Donnerstagen des neuen Semsters (19. und 26.10.) keine Vorlesung stattfindet!

Überblick

Electronic Commerce hat sich seit Mitte der 90er Jahre zu einer der wichtigsten Anwendungen des Internet entwickelt, neben der Bereitstellung und Beschaffung von Informationen im WWW oder der Kommunikation via Email, Instant Messaging oder Social Communities. "Shoppen im Internet" verbinden viele Nutzer in erster Linie mit dem Begriff Electronic Commerce, und Unternehmen wie Amazon, Ebay, Expedia und Apple gelten dabei als Hauptakteure. Dabei wird jedoch außer Acht gelassen, dass die eigentliche Bedeutung wesentlich breiter ist und z.B. auch den Handel zwischen Unternehmen oder interne Beschaffungs-, Lieferungs- und Planungsaktivitäten umfasst. Dementsprechend vielfältig sind auch die Mechanismen, Methoden und Werkzeuge, die im Electronic Commerce zum Einsatz kommen. Zudem handelt es sich bei Electronic Commerce um ein interdisziplinäres Thema, an dem Informatik, Betriebswirtschaftslehre sowie Rechts- und Sozialwissenschaften partizipieren.

Diese Vorlesung gibt einen grundlegenden Überblick über die Basismechanismen des Electronic Commerce aus Sicht der Informatik und verdeutlicht zudem den Einfluss anderer Disziplinen auf diese Mechanismen, z.B. den von Geschäftsmodellen und Anreizsystemen. Themen dieser Vorlesung sind u.a

  • Webtechnologien für Electronic Commerce
  • Transaktions- und Sitzungsmanagement
  • Identitätsmanagement
  • Mobile Payment
  • Auktionssysteme
  • Bewertungs- und Empfehlungssysteme
  • Webanalysetools
  • Sicherheit im Electronic Commerce

Die Vorlesung endet mit einem Überblick über aktuelle Trends, z.B. Web 2.0, Mobile Commerce und Ubiquitous Computing.

Zielgruppe

Das Modul ist zu verwenden als Wahlpflichtmodul:

  • im Studiengang Bachelor-Informatik als Informatik-Fachstudium mit Studienschwerpunkt Kommunikationstechnik
  • im Studiengang Bachelor Technische Informatik als Fachstudium Informatik oder Fachstudium Technische Informatik
  • im Studiengang Bachelor Wirtschaftsinformatik
  • in anderen Studiengängen nach Rücksprache mit dem zuständigen Prüfungsausschuß bzw. Studienberater

Termine

Termine und Räume
Art
Wochentag
Zeit
Start-/Enddatum
Raum
Vorlesung
Donnerstag
16:00 - 18:00
02. November 2017 - 15.Februar 2018
B-HN 243
Vorlesung/
Übung
Freitag
14:00 - 16:00
20. Oktober 2017 - 16. Februar 2018
C 130

Vorlesungsmaterialien

Materialien zur Vorlesung finden sich unter


https://isis.tu-berlin.de/course/view.php?id=11011

Prüfung

Es erfolgt eine mündliche Prüfung, die gemäß des in der Prüfungsordnung vorgegebenen Notenschemas bewertet wird. Die Dauer der Prüfung beträgt 20 bis 30 Minuten.

Eine Anmeldung zur mündlichen Modulprüfung ist erforderlich und erfolgt über das QISPOS-System. Die Anmeldung ist verbindlich und Absagen sind nur in dringenden Ausnahmefällen möglich. Bei unentschuldigtem Nichterscheinen gilt die Prüfung als nicht bestanden. Eventuell andere Regelungen der jeweils gültigen Prüfungsordnung werden hiervon nicht berührt.

Literatur

  • Chaffey, D. (2007). E-Business and E-Commerce Management, 3rd edition, Prentice Hall
  • Jelassi, T.; Enders, Al. (2008). Strategies for E-Business: Creating Value through Electronic and Mobile Commerce – Concepts and Cases, 2nd edition, Prentice Hall
  • Roussos, G. (Editor) (2005). Ubiquitous and Pervasive Commerce. New Frontiers for electronic Business, 1st edition, Springer
  • Schneider, G. (2008). Electronic Commerce, 8th edition, Course Technology
  • Turban, E.; Lee, J. K.; King, D.; Liang, T. P.; Turban, D. (2009). Electronic Commerce 2010, 6th edition, Prentice Hall

Weitere Literaturhinweise werden während der Veranstaltungen gegeben

Zusatzinformationen / Extras

Quick Access:

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe

Service-centric Networking
Telekom Innovation Laboratories
TEL 19
Ernst-Reuter-Platz 7
10587 Berlin, Germany
Phone: +49 30 8353 58811
Fax: +49 30 8353 58409