direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

2018-02-05 LNdW - June 9, 2018 - Save the Date!

Lupe

 

The next Long Night of Sciences will take place on

Saturday, 9th June 2018.

TU Berlin will open their doors again to laboratories and test halls and present a wide variety program, including experiments, lectures, Science Slam and much more.

And if you would like to get an idea what we do here at SNET, save the date now!

We look forward to welcoming you and to presenting our projects.

See you soon!

Bitcoin, Blockchain, Mining - wie funktioniert das eigentlich?

Lupe

Gemeinsam mit den Telekom Innovation Laboratories (T-Labs)/ T-Labs Blockchain Group (TLBCG) wird das Fachgebiet Service-centric Networking (SNET) Blockchain Technologien vorstellen:

Kryptowährungen wie Bitcoin schaffen es immer wieder in die Schlagzeilen. Technisch basieren sie auf der sogenannten Blockchain-Technologie. Doch wie funktioniert diese Technologie eigentlich? Ist Bezahlen mit Bitcoin wirklich anonym? Und wozu dient das Mining? Das Team der T-Labs Blockchain Group ermöglicht einen Blick hinter die Kulissen.

Zeit: 17.00 – 00.00 Uhr
Ort: 15. OG, Raum Treasure Island
Demonstration, Informationsstand
Barrierefrei

Mit dem Blockchain-Ausweis persönliche Daten sicher teilen

Lupe

Wir zeigen, wie die Blockchain-Technologie schon heute genutzt werden kann, um persönliche Ausweisdaten sicher, selbstbestimmt und datenschutzkonform mit anderen zu teilen. Die T-Labs Blockchain Group demonstriert innovative Konzepte, die es erlauben, sich sowohl in der Online- wie auch in der Offline-Welt auszuweisen.

Zeit: 17.00 – 00.00 Uhr
Ort: 15. OG, Raum Treasure Island
Demonstration, Informationsstand
Barrierefrei

Von Transaktionen bis zu Start-ups: das Universum der Ethereum-Blockchain

Lupe

Neben Bitcoin ist Ethereum eine der populärsten Blockchains. Ethereum ist ein verteiltes System im Bereich der Finanztechnologie, welches das Anlegen, Verwalten und Ausführen von dezentralen Programmen bzw. Kontrakten (Smart Contracts) anbietet. Ethereum verwendet die Kryptowährung Ether (nach Bitcoin derzeit die Kryptowährung mit der zweitgrößten Marktkapitalisierung) als Zahlungsmittel für Transaktionen. Die T-Labs Blockchain Group hat solche Transaktionsdaten ausgewertet. Mit interaktiven Visualisierungen können die Hintergründe verständlich gemacht werden.

Zeit: 17.00 – 00.00 Uhr
Ort: 15. OG, Raum Treasure Island
Demonstration, Informationsstand
Barrierefrei

Blockchain - Transparenz in Warenketten durch Blockchain

Immer mehr Verbraucher fragen sich, was in den Produkten steckt, die sie konsumieren. Stammt der Fisch im Mittagsgericht aus einem überfischten Gebiet? Sind die verarbeiteten Metalle im Smartphone fair gehandelt und frei von Ausbeutung und negativen Folgen für die Umwelt? Wir versuchen diese Fragen mit Hilfe der Blockchain zu beantworten. So soll nicht nur der Herkunftsort von unverarbeiteten Produkten wie Bananen und Kaffee transparent sein, sondern auch der von komplexen Produkten wie Elektronik oder auch Kleidung. Hierzu werden sogenannte Smart Contracts verwendet, um eine Verbindung zwischen Endprodukten und darin enthaltenen Rohstoffen herzustellen.

Zeit: 17.00 – 00.00 Uhr
Ort: 15. OG, Raum Treasure Island
Demonstration, Informationsstand
Barrierefrei

Datenschutz bei Big Data

Wie kann man den Widerspruch zwischen Big Data und Datenschutz lösen? In dem EU-geförderten Projekt SPECIAL wird eine Plattform entwickelt, die diese Frage beantworten soll.

Zeit: 17.00 – 00.00 Uhr
Ort: 20.OG, Auditorium
Demonstration, Informationsstand
Barrierefrei

https://www.specialprivacy.eu/

Maschinelles Sehen in der Industrie 4.0

Roboter, vernetzte Kühlschränke, intelligente Duschköpfe: Im Internet der Dinge, müssen große Datenmengen mit geringer Verzögerung bearbeitet werden, aber wie? Wir präsentieren eine Demonstration aus dem Bereich des maschinellen Sehens, welche die Verarbeitung von Videodaten von mobilen Fabrikrobotern wiedergibt.

Zeit: 17.00 – 00.00 Uhr
Ort: 20.OG, Auditorium
Demonstration, Informationsstand
Barrierefrei

Zusatzinformationen / Extras

Quick Access:

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe

Service-centric Networking
Telekom Innovation Laboratories
TEL 19
Ernst-Reuter-Platz 7
10587 Berlin, Germany
Phone: +49 30 8353 58811
Fax: +49 30 8353 58409